Was geht ab?

Vielfach erwiesen: Erfolg ist, wenn Zahnmedizin und Zahntechnik fliessend zusammenarbeiten. Jeder mit der Expertise aus seinem eigenen Bereich - aber mit Blick darauf, was der jeweils andere kann, was er braucht, was man selbst dazu beitragen muss, damit es rund läuft.

Was frühere Generationen mühsam entwickeln mussten, ist heute Basiskonzept: der Team-Approach.  Patientenbehandlung braucht Zahnärzte, Zahnmedizinische Fachangestellte und Zahntechniker, die ohne Reibungsverluste zusammenarbeiten. Je mehr man über die andere Profession weiß, um so leichter klappt es. Und je mehr man eigene Expertise einbringt und an den Schnittstellen gut vernetzt, um so besser läuft es.

Die Dental Youngsters-Reihe stellt diese Schnittstellen in den Fokus: Mehr Wissen, mehr Verstehen, mehr Erfolg - und mehr Spaß am Beruf!

Das Programm für das 2. Dental Youngsters X-mas Meeting steht nun fest. Den Flyer sowie das Einladungsschreiben inkl. dem Anmeldeformular finden Sie hier.

Die Pressemitteilung zum ersten Treffen gibt es hier

Wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen beim zweiten Dental Youngsters-Treffen!

Karin Schulz Birgit Dohlus Prof. Dr. Günter Dhom Dr. Rainer Hassenpflug
DENTAGEN-Vorstandsvorsitzende Vorstandsmitglied Dentista e.V. DGI-Vorstandsmitglied IGfZ-Vorstandsvorsitzender

Wir bedanken uns bei

logo picodent logo DeguDent logo nwd  logo chafner  R+V VA HKS44
 logo proxi  logo igfz cmyk  logo zagen 0 DGI Logo Subline D 4C 2013   shera logo grau cmyk Klein
bego logo   bredent IvoclarVivadent     

Besucht uns auch auf Facebook: